Der Jagdkurs 2016/2017 hat mit seiner Informationsveranstaltung auf dem Tannenhof in Schönmoor, Schönmoorer Str. 82, 24635 Rickling-Schönmoor am 01.09.2016 um 19.30 Uhr begonnen.

 

Weitere Links:

Der Jagdkurs Segeberg 2016-2017

Teilnahme an Drückjagden

Reviergänge

Das Fangjagd Seminar 2017

Jagdhundeschau 2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Jagdkurs 2017-2018 hat mit seiner Informationsveranstaltung auf dem Tannenhof in Schönmoor, Schönmoorer Str. 82, 24635 Rickling-Schönmoor am 07.09.2017 um 19.30 Uhr begonnen. Mit Jagdhornklängen der Bläsergruppe "Hubertus Hartenholm" unter der Leitung von Meinert Schweim wurden die Teilnehmer stimmungsvoll begrüßt, zwischen den Signalen waren die Brunftschreie der Rothirsche deutlich zu hören.

Mittlerweile ist der Erste Teil des Kurses schon vorbei und wir sind im Zweiten Teil des Lehrgangs mit noch mehr Praxisanteilen.

In der Jagdsaison hatten die Teilnehmer die Möglichkeit an etlichen Drückjagden als Treiber teilzunehmen und auch Schalenwild selbst aufzubrechen unter Anleitung der Ausbilder.         

Am 9. April 2018 beginnt die Jägerprüfung, morgens mit der Schießprüfung und nachmittags ist die schriftliche Prüfung. Vom 16.4.18 bis zum 20.4.18 wird die mündlich-praktische Prüfung stattfinden.

Weiterführende Links:

Jagdhundeschau im Jagdkurs Segeberg 2017-2018

Fangjagd Seminar 2018

Kurz vor der Jägerprüfung am 09.04.2018

 

 

 

weitere Veranstaltungen ...

 

zeigen, wie praxisnah die Ausbildung ist.

Beim Reviergang waren die Bäume und Sträucher, Fährten und Spuren und das Zerwirken des erlegten Wildes das Thema.

 

 

Beim Fangjagdseminar erklärte Tobias Christer nicht nur theoretisch die einzelnen Fallen, sondern demonstrierte auch in der Praxis den Umgang und zeigte wo im Revier geeignete Plätze für die Fallen sind. Eine Betonrohrfalle wurde gemeinsam aufgestellt.

 

 

Der Besuch vom Wildpark Eekholt gab noch einmal die Möglichkeit das erlernte theoretische Wissen über die heimischen Wildarten in der Praxis zu üben

 

 

Und an jedem Samstag wurde auf dem Schießstand Wolfsberg geübt.

 

 

 

 

Jagdhundeschau vom Jagdkurs Segeberg

am Sonntag, den 9.11.2014

Lehrgangsleiterin Dr. Monika Schroedter hatte wieder viele Freunde, Bekannte und Teilnehmer der Hundekurse aktiviert an diesem Tag den Teilnehmern des Jagdkurses ihre Jagdhunde vorzustellen. Bei bestem Wetter konnte die große Zahl von 50 Hunden aus 27 verschiedenen Jagdgebrauchshund Rassen in den verschiedenen Farbschlägen und Haararten präsentiert werden.  Vielen Dank an alle Beteiligten!

Nach der Vorstellung der Rassen wurden auch verschiedene Übungen aus dem Ausbildungsprogramm für die Prüfungen von den Hundeführern/Hundeführerinnen mit ihren Hunden vorgeführt, so dass jeder einen Eindruck bekommen konnte, wie vielseitig der Einsatz unserer Jagdhunde heute ist und auch wie viel Zeit ein Hundeführer in die Ausbildung seines Hundes investieren muss, damit das klappt.

Viele Teilnehmer des Jägerkurses hatten Ihre Familien mitgebracht, so dass nach der Veranstaltung über 100 Personen das leckere traditionelle Holsteiner Rübenmus Essen genießen konnten. 

mehr Bilder...

 

Drückjagd im November 2014

Das Aufbrechen ist Handwerk und man muss es üben.

Im Schulungsraum wurde schon das Aufbrechen von einigen Stücken gezeigt, die verschiedenen Methoden gezeigt, Organe beschrieben, Organ Veränderungen gefunden und erklärt, aber jetzt war der Tag, wo jeder TN vom Jagdkurs Segeberg selbst unter Anleitung von erfahrenen Ausbildern ein Stück Schalenwild aufbrechen konnte.

Morgens war Treiben angesagt und wir konnten bei gutem Wetter einiges an Wild sehen. Nach dem stärkenden Mittagessen haben wir die Vormittagsstrecke versorgt, aufgebrochen, ausgespült und aufgehängt zum Trocknen.

Danach wurde sie in die Kühlung verbracht.

Bilder...

 

Jägerprüfung im April 2015

 

Ein tolles Ergebnis!

 

Alle 21 zur Prüfung angetretenen Teilnehmer vom Jagdkurs Segeberg haben die Jägerprüfung im April 2015 bestanden.

Der beste Schütze in der Jägerprüfung war der erst 15 jährige Max Burmeister aus Hasenmoor, die Lehrgangsbeste Annette Heupel aus Hamburg.

Die Kreisjägerschaft Segeberg vergab eine Einladung zur Bockjagd an einen Teilnehmer und auch andere Revierinhaber aus der Umgebung erklärten sich bereit einem Jungjäger den Start in ihr Jägerleben in ihrem Revier zu ermöglichen. An dieser Stelle einen herzlichen Dank dafür!

 

 

 

 

 
 

 

Klaus und Monika Schroedter und ihr Team gratulieren herzlich allen 30 erfolgreichen Prüflingen, die anschließend an die 41. Jungjägerausbildung 2013/2014, die Jägerprüfung im April 2014 bestanden haben. Auf der Abschlußfeier am 2.5.2014 wurden die Besten geehrt : punktgleich waren es Marian Merckens und Alexander Rieger, der beste Schütze in der Prüfung war Jörn Schmolke.

 
 
 

 

Jagdhundevorstellung  auf dem Tannenhof Schönmoor am 14.10.2013

Bestandteil der Jägerprüfung ist die Kenntnis über die Jagdgebrauchshunde, ihre Rassen und das Wissen um ihre Anlagen, ihre Ausbildung und ihre Prüfungen, kein einfaches Thema!  Aus diesem Grunde veranstaltet der Jagdkurs Segeberg seit einigen Jahren für den Lehrgang eine eigene Jagdhundevorstellung.

Bei strahlendem Sonnenwetter konnte Frau Dr. Monika Schroedter den Teilnehmern des Jägerkurses 26 verschiedene Jagdhunderassen auch noch in verschiedenen Haararten und Farben präsentieren (insgesamt 38 Hunde).  Es war eine eindrucksvolle Vorstellung von Vorstehhunden, Stöberhunden, Schweißhunden, Apportierhunden, Erdhunden und Bracken. Danach wurden einige Arbeiten gezeigt, die auf Prüfungen und in der Praxis von Jagdgebrauchshunden absolviert werden müssen:  

- eine Schleppe mit einem Marder/Kaninchen,

- das Verlorensuchen von Wild (Hase, Fasan) aus  hohem Bewuchs (Wildackerfläche)

- das Apportieren von einem Fuchs über einen Graben,

- die Arbeit einer künstliche Schweißfährte

- die Gehorsamsfächer : Folgen frei bei Fuß, Ablegen, Schießen - Leinenführigkeit - Standruhe bei der Treibjagd

- das Bringselverweisen,

- und das Apportieren einer Gans aus dem Schilf eines Teiches.

Die Hunde machten ihre Arbeit trotz der Ablenkung durch 100 Zuschauer und viele Hunde in der Corona alle perfekt!  Beim anschließenden gemeinsamen Essen von leckerem Rübenmuss ergaben sich noch viele Kontakte zwischen den angehenden Jägern und den Hundeführern.

Vielen Dank an dieser Stelle an alle, die ihre Hunde hier vorgestellt haben und damit den angehenden Jägern viel Informationen zur Arbeit mit unseren Jagdhunden gegeben haben.                      Es war ein schöner Tag!

 

Die schönen Fotos wurden von Merle Grube gemacht - Vielen Dank ! 

 

mehr...

  

Teilnahme an einer Hochwild Drückjagd am 14.11.2013:

fast alle Teilnehmer waren dabei und haben sich durch Dickungen und Brombeeren gekämpft. Teilweise war es wirklich anstrengendes Gelände, eine Rotte Sauen wurde gesehen und viel Damwild

und dann kam die Hauptaufgabe der Jungjäger: das Aufbrechen

mehr...

Zur Jägerprüfung traten 28 Teilnehmer des Ausbildungslehrganges an, 26 konnten bestehen. Die Lehrgangsbeste war Dorina Schadendorf, der beste Schütze Marcel Schmidt.

 

 

JJK10-11 FANGjagd1.jpeg

JJK10-11Abschlu.jpeg

Zur Prüfung im April 2012 traten 36 Teilnehmer des Jungjägerkurses an. Leider konnte ein Teilnehmer nicht bestehen, ein weiterer Teilnehmer schaffte an dem Tag die Leistung im jagdlichen Schießen nicht und konnte aber 4 Wochen später den Teil erfolgreich nachholen. Im November 2011 wurde Emil Bruhn geboren - seine Mutter Katrin Bruhn bestand die Jägerprüfung als Beste, bester Schütze in der Prüfung war Stefan Reese

 

 

Jagdhundevorstellung

JJK11-12 Junghunde01.jpg

JJK11-12 Junghunde02.jpg

JJK11-12 Junghunde03.jpg

 

Reviergang

JJK11-12 Reviergang01.jpg

JJK11-12 Reviergang02.jpg

 

Schießprüfung

JJK11-12 Schieprfung.jpg

 

25 von 27 Prüfungsteilnehmern bestehen, Isabelle Mahnert als Beste und Sven Hahn als bester Schütze.

 

 JJK08-09Drckjagd1.jpeg  

JJK08-09Drckjagd2.jpeg

JJK08-09Drckjagd3.jpeg

JJK08-09Fallenkurs1.jpeg

JJK08-09Fallenkurs3.jpeg

JJK08-09Fallenkurs4.jpeg

JJK08-09Reviergang1.jpeg

JJK08-09Reviergang3.jpeg

JJK08-09Reviergang5.jpeg

JungjaegerSE09.jpeg

 

 

Nach 8 langen Monaten der Ausbildung stellen sich die Prüflinge der anspruchsvollen Abschlußprüfung. 32 schaffen die Prüfung, davon Anke Lensch als Prüfungsbeste und Andre Tecklenborg als bester Schütze. Der ganze Lehrgang trauert im Kurs um eine Teilnehmerin - Kira - die durch einen unverschuldeten Autounfall ums Leben kommt .  

 

JJK09-10 WILdparkbesuch.jpeg

JJK09-10 WIesenpuzzle.jpeg

JJK09-10Drckjagd1.jpeg

JJK09-10Drckjagd2.jpeg

JJK09-10Drckjagd3.jpeg

JJK09-10Schiestand.jpeg

JJ2010.jpeg

 

Der Jägerkursus 2012/2013 - es war der 40. Ausbildungskurs unter der Leitung von Klaus Schroedter - ist erfolgreich zu Ende gegangen. Alle 28 angetretenen Prüflinge - also 100 % - haben die Prüfung bestanden.Herzlichen Glückwunsch! Die beste Prüfung legte Sabine Dieckhoff ab, der beste Schütze in der Prüfung war Gregor Mikolei. Auf dem Abschlussfoto der Absolventen, Prüfer und Ausbilder ist auch das Präsent des Kurses anlässlich des 40. Jagdkurses zu sehen: die handbeschriebene Eichenbohle, die jetzt vor dem Schulungsraum hängen wird.

 

 

 

Hier ein paar Fotos vom ersten großen Drückjagdeinsatz des Jungjägerkurses:

  

mehr ...

 
   

Waldgeräusche  

   
© Skill Networks