Gästebuch

Möchten Sie sich auch eintragen? Senden Sie uns dazu bitte Ihre Nachricht per Mail. Vielen Dank für Ihren Besuch.

Name: Steffen Bäumler

Datum: 26.04.2016

Kommentar:

Waidmannsheil liebe Monika, liebes Ausbilderteam,

im Laufe der letzten 20 Jahre hatte ich als Stadtkind, gelegentlichen Kontakt mit der Natur und dessen Jägern.

Oft liebäugelte ich mit dem Gedanken, einmal das grüne Abitur abzulegen. Letztendlich, fehlten die Möglichkeiten und die dazu gehörige Zeit.

Mit dem Zuzug in den Segeberger Kreis, lernte ich wiederum fleißige Waidfrauen & Waidmänner kennen und mein Wunsch konkretisierte sich… .

Schließlich wurde ich auf anraten örtlicher Waidmänner direkt dazu gelenkt, unbedingt die Ausbildung nicht irgendwo, sondern nur bei Dir/Euch auf dem Schönmoor zu durchlaufen. Man begründete dies mit dem Unterschied zu anderen, da die Ausbildung zwar fordernd aber auch enorm fundiert sein würde. Der Ruf vom Jagdkurs-Segeberg ist hervorragend!

Ich wurde nicht enttäuscht, ganz im Gegenteil…

Ich meldete mich also im September `2015 zum Kennenlernabend an, kleidete mich ein und erwarb diverse Literatur & Ausrüstungsgegenstände. Plötzlich änderte sich mein Tagesablauf schlagartig!

Ich hatte doch keine Ahnung was alles passieren würde, die kommenden 7 Monate waren sehr reich gefüllt mit Emotionen und prägenden Eindrücken (…meine liebe Lebensgefährtin durfte einiges an Verständnis aufbringen). 

Wenngleich es oft sehr spät wurde und es mühsam war, nach Feierabend/ Dienstschluss und am Wochenende, sich noch neuem Stoff zu widmen, so interessant – unterhaltsam und lehrreich waren die gemeinsamen Stunden.

Viele gemeinsame theoretische und praktische Vorhaben im Unterrichtsraum, im Revier, bei Gesellschaftsjagden, auf dem Stand und in der Lerngruppe haben meine Sichtweise geprägt und positiv verändert.   

Im Kurs lernte man 36 bzw. 37 unterschiedliche Charaktere kennen, welche alle - eines gemeinsam hatten, …die Motivation & Lust auf Natur, Umwelt, Wald und Wild.  

Meine Gedanken haben neuen Raum gewonnen, meine Augen und Nase haben viele, viele neue Bilder und Gerüche erlernt, auch das Hören fühlt sich nun anders an.  

Durch Dich und dein Team durfte ich in eine „neue grüne Welt“ gründeln und tauchen, mittlerweile eräuge ich meine Umwelt mit anderen Augen und erfreue mich an jeden Moment.

Der Aufwand, die Mühe hat sich gelohnt.

Ich bin froh, auf meine erfahrenen Waidmänner gehört zu haben und bei Dir und deinem Team, die „ordentlichen Grundlagen der Jägerei“ erlernt zu haben, wenngleich der Lernprozess nicht beendet sein wird. 

Die Jägerei ist nun ein wesentlicher Teil meines Lebens, ihr habt ihn gemeinsam geformt. Der Erfolg gibt Euch im Team „Jagdkurs-Segeberg“ recht!

Für mich heißt es nun Erfahrungen in die Praxis um zusetzen und erlerntes im Revier zu erleben. 

Ich bin seit der bestandenen Prüfung erleichtert, und trotzdem noch innerlich etwas unruhig da die gemeinsame Zeit erstmal verdaut werden möchte (…dieses Gefühl hatte ich schonmal nach einem längeren Auslandseinsatz). Ich denke oft daran zurück, und das soll auch so sein ;-)  …   

Jemand der dies nicht kennenlernen durfte, wird es nicht verstehen.

Auch ich, möchte mich bei Dir ganz herzlich, für diese spannende, aufregende und erlebnisreiche Ausbildungszeit, bedanken! Mein Dank gilt auch meinen Kameraden, Mitschreitern, speziell den meiner Lerngruppe und natürlich jeder Ausbilderin & jedem Ausbilder aus deinem Team. 

Meine Lebensgefährtin ist nun Stolz eine Jägerbraut zu sein. Ich freue mich für sie außerordentlich :-)

Froh, zufrieden und dankbar diesen Weg eingeschlagen zu haben, hinterlasse ich Dir / Euch diese Zeilen… Ich bin sehr stolz, auf das  „grüne Abitur vom Schönmoor“, mein Lebenstraum hat sich verwirklicht!

Waidmannsheil, Steffen Bäumler

Name: Madlin Albrecht

Datum: 27.07.15

Kommentar:

Liebe Monika, liebes Ausbilderteam,

Ihr habt uns über 8 Monate im letzten Winter mit viel Leidenschaft, Geduld und Engagement die Jagd und auch die damit verbundenen Pflichten näher gebracht. Ich habe in dieser Zeit so vieles gelernt über die Wald und Feldbewohner und fühlte mich auch ohne bisherigen Kontakt zur Jagd gut vorbereitet auf das Leben als Jäger: Durch die vielen praktischen Übungen, die Reviergänge in den verschiedenen Jahreszeiten, sowie die Möglichkeit an Treibjagden teilzunehmen. Du sagtest ja bereits bei der Einführungsveranstaltung, dass es erstaunlich ist wieviel mehr Natur man sieht, wenn man weiß wo man schauen muss. Nun ist jeder Spaziergang und jede Radtour eine Freude, ob der vielen gesehen Tiere oder Tierspuren, an denen man vorher einfach blind vorbei gegangen ist. Für das Alles möchte ich mich von ganzem Herzen bedanken. Weidmannsheil Madlin

Name: Stefan Rath & Annette Heupel 

Datum: 28.6.2015

Kommentar:

Liebe Monika, liebes Ausbilderteam,
ist es wirklich schon so lange her, dass wir uns 2 mal die Woche zu Euch auf den Tannenhof begeben haben?
In diesen vergangenen Wochen haben wir neben den Jagd- auch so viele wunderbare Naturerlebnisse gehabt, die in der heutigen hektischen Zeit eine unglaubliche Bereicherung und Entschleunigung bedeuten. Wie hast Du so schön gesagt, man sieht auf demselben Platz so viele Dinge mehr, als noch vor dem Kurs, weil sich der Blick einfach verändert hat. Man hat mehr Verständnis für die Zusammenhänge in der Natur entwickelt und wenn dies vorher schon vorhanden war, so hat es sich durch das, was man bei Euch gelernt hat, vertieft.
Wenn man nicht nur den Jagdschein in den Händen haben will, sondern lernen möchte, was Jagd und Jäger sein bedeutet, ist Euer Kurs die richtige Wahl, wirkliche Jagd ist im eigentlichen Sinne kein Hobby, sondern eine Passion.
Und für diese Passion habt Ihr die Grundlage gelegt, mit dem großen Anteil an praktischen Übungen ist man nun für die ersten Schritte wahrlich gut gewappnet.
Wir möchten uns noch mal ganz herzlich für all die Mühe und Geduld bedanken, die Ihr während der Kurszeit bewiesen habt und hoffen, dass auch in Zukunft möglichst viele Jungjäger durch Euren Kurs auf das Jägerleben vorbereitet werden. Ihr seid ein wirklich tolles Ausbilderteam.
Ein herzliches Waidmannsheil senden
Annette und Stefan

Name: Yvonne Jurda

Datum: 25.05.2015

Kommentar:

Liebe Monika,
 

Dir und Deinem Super-Team an dieser Stelle Dank, Lob und Anerkennung!
Nun ist die praktische Prüfung schon einen Monat her und ich denke gern an die schöne Zeit im Tannenhof zurück!
Mir hat besonders gefallen, wie kompetent und eingespielt das ganze Team ist und wie viel Erfahrungswissen Ihr uns neben dem "Lehrplan" noch mitgegeben habt.
Das Lehrangebot war reichhaltig, abwechslungsreich, mit viel Herzblut vermittelt und super organisiert - beeindruckend!

 

Es gab auch Gelegenheiten, die Familie mit einzubinden. Denn gerade für die Lieben daheim ist es ja wichtig, einen Eindruck davon zu bekommen, wo, womit und mit wem wir die ganze Zeit verbringen und auch warum wir so gern hier sind: das angenehme Zusammensein, die schöne Anlage und vor allem was wir hier Alles lernen konnten! Die Kursgemeinschaft war äußerst angenehm - das gemeinsame Lernen hat doch zusammen geschweißt. Als Beweis für den hohen Wohlfühlfaktor könnte man die hundertprozentige Bestehensquote unseres Jagdkurses nennen!

 

Durch die Ausbildung und die damit gewonnenen Einsichten ins Jagdgeschehen haben sich einige Veränderungen in meinem Denken und Leben vollzogen: z.B. dass es okay und gut ist, Wild als Nahrungsmittel zu verwerten, solange ich mich gut um das Wild kümmere und ihm mit Achtung begegne. Auch meine Freizeitgestaltung und die meiner Familie hat sich nun in Richtung jagdlicher Betätigungsfelder verlagert.

Ich bin froh, dass ich soviel Zuspruch von Familie und Freunden, Bekannten und Nachbarn bekomme, weil sie sehen, wie viel man dafür lernen muss und wie viel Spaß es mir macht - trotz vereinzelter anfänglicher Skepsis, ob die Jagd heute noch zeitgemäß sei.

 

Mein Fazit: Im Nachhinein bin ich froh, dass ich mir für diesen Veränderungs- und Reifeprozess soviel Zeit gönnen konnte. Für mich war die Entscheidung für einen Halbjahreskurs richtig!  Ich freue mich, dass mir die Pforten zur Jagdwelt in einer so schönen Jagdschule geöffnet wurden. Der Jagdkurs in Rickling-Schönmoor ist also aus meiner Sicht unbedingt weiter zu empfehlen!
Ich hoffe, dass dieser Jagdkurs noch lange Bestand haben wird und noch viele Jungjägerinnen und Jungjäger Gelegenheit haben werden, dort ihre Ausbildung zu bekommen.
 

Dafür wünsche ich Dir Monika und Deinem Team viel Gesundheit, Kraft , Muße und Spaß mit den Teilnehmern!

 


Herzliche Grüße und Waidmannsheil,

 


Yvonne Jurda
(Jungjägerin seit dem 23.04.2015)

 Name: Thorsten Veith

Datum: 18.05.15

Kommentar:

Liebe Monika, liebes Ausbilderteam,

es ist schwer, an dieser Stelle ein "Danke" in Worte zu fassen, für das, was durch Euch in den letzten Wochen und Monaten alles gelehrt und organisiert wurde! Monika, Du sagtest mal im vergangen September 2014 zu uns: "Euer Leben wird sich mit dem heutigen Tage verändern!" - Ich kann heute fest behaupten, Du hattest recht! Bei Euch konnte ich mir mit Eurer intensiven und fundierten Hilfe einen lang gehegten Traum erfüllen! Nun bin ich seit fast vier Wochen ein Jungjäger aus Schleswig-Holstein mit Revieranschluss, den ich u. a. auch Dir zu verdanken habe! 

Und ich kann behaupten, dass ich ein Jungjäger bin und kein "Jagdscheininhaber"! Viel gelehrte jagdliche Praxis in den vergangen Monaten unterstreichen diese Aussage! In den vergangenen vier Wochen hatte ich hier im heimischen Revier schon mehrfach die Möglichkeit das durch Dich und dem Ausbilderteam gelehrte Wissen in der Praxis anzuwenden. Danke nochmals für alles, Ihr seid wirklich außergewöhnlich!

Ich hoffe, dass wir, das Ausbilderteam und auch alle Jungjäger des Jahrgangs 2014/2015 uns nicht aus den Augen verlieren, denn so ganz nebenbei haben sich hier auch noch wunderbare Kontakte und Freundschaften entwickelt! 

Danke und ein kräftiges Waidmannsheil,
Thorsten

Name: Karen Achilles

Datum: 18.05.15

Kommentar:

Liebe Monika, liebes Ausbilderteam!

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge halte ich seit Ende April mein grünes Zeugnis in der Hand. Das lachende freut sich über die bestandene Prüfung. Das weinende Auge ist traurig, dass die aufregende Zeit in Schönmoor schon vorbei ist. Mindestens zweimal wöchentlich wechselte unser JJK-Rudel den Tannenhof von September bis April an. In dieser Zeit lehrte uns Monika das kleine Einmaleins der Wildtierkunde, der Jagdhunde und Wildbrethygiene. Außerdem durften wir an Reviergänge und Drückjagden zusammen mit unseren Ausbilden teilnehmen. Wildtierkunde hautnah präsentierte Monika mit Unterstützung von Carsten beim Reh aufbrechen und aus der Decke schlagen. Michael streifte Reineke Fuchs professionell im Unterrichtssaal. Burkhard und Burkhard, Stefan, Klaus und Alex trainierten mit uns unermüdlich an Flinte,Büchse und Kurzwaffe bis zur Prüfungsreife. Auch außerhalb des Lehrplanes waren und sind sie uns versierte Ansprechpartner rund um Waffen und Munition. Sowohl theoretisch als auch praktisch mit gutem Rüstzeug  ausgestattet starte ich nun in mein Jungjägerleben. Dafür bedanke ich mich ganz, ganz herzlich bei Monika und ihrer Mannschaft und wünsche, dass noch sehr viele jagdlich Interessierte diesen Weg der Ausblidung für sich wählen werden. Auf das Wiedersehen im Herbst freue ich mich sehr.

Ein herzliches Waidmannsheil, Karen Achilles

 

Name : Dirk Möller

Datum : 17.5.2014

Kommentar:

Liebe Monika, liebe Ausbilder,
es ist schon eine tolle Ausbildung die wir durch euch erfahren durften. 100% Bestanden spricht schon für euch. Nach diesem jagdkursus geht man wirklich ganz anders durch die Natur. Es sind so viele schöne Anblicke und Erlebnisse in der Natur zu erleben. Ich habe am 01.05.2015 meinen ersten Bock erlegt. Der Bock lag direkt im Knall. Ich habe Ihn mit einem Kammerschuss erlegt. Sofort nach dem Abschuss habe ich Ihn ohne Probleme aufgebrochen, die Organe nach auffälligkeiten untersucht und am nächsten Tag aus der Decke geschlagen und zerwirkt. Ich denke solch ein Wissen und Sicherheit im Umgang mit der Kreatur lernt man nicht überall.

Vielen, vielen Dank und Waidmannsheil Dirk

Name: Holger Meyer

Datum: 3.6.2014

Kommentar:

Die auf dem Tannenhof stattfindende Ausbildung zum Jäger ist wie ein schönes und spannendes Buch, man hofft es geht nie zu Ende und dennoch sehnt man sich nach dem glücklichen Ende.

Danke an Monika und Klaus
von
Nanke JJ 2014, Martje JJ 2013
Holger JJ 2012

Name : Christina und Tom Baumann

Datum : 3.5.2014

Kommentar:

Liebe Monika, lieber Klaus, liebe Ausbilder
Nun sind die 8 Monate schon vorbei. Wir werden die Zeit bei euch sehr vermissen. Es waren tolle und aufregende Monate und wir haben sehr viel gelernt. Diese Ausbildung bei euch ist einmalig und man kann sie nur jedem empfehlen.
Vielen vielen Dank für alles. Macht weiter so.

Christina und Tom

Name: Jörn Schmolke

Datum : 29.4.2014 

Kommentar:

Liebe Monika, lieber Klaus, liebe Ausbilder,

es ist vollbracht: Das Grüne Abitur ist seit heute Mittag 12.30 Uhr in meiner Tasche!

Herzlichen Dank an Euch alle und insbesondere an Euch, Monika und Klaus, das ihr diese exzellente Ausbildung möglich macht. Würde man die Jagdausbildung in Deutschland standardisieren wollen, werd' ihr sicherlich die Einzigen mit "Goldstatus". 
Soviel Kompetenz, Herzblut, Leidenschaft, Fachkenntnis, Einsatz, Zeit, Engagement (usw.) ist wundervoll, sehr hilfreich, lehrreich, erlebnisreich, zielführend und und und. Ich könnte das hier beliebig ergänzen und erweitern. 
Macht einfach nur so weiter und lasst noch viele Jungjäger unter Eure Fittiche. Ich werde Euch sehr gern weiter empfehlen. 

Ich wünsche Euch eine schöne Woche, einen schönen ersten Mai, Waidmannsheil und vor allem viel Gesundheit und uns allen am Freitag eine schöne Abschlussfeier.

Schöne Grüße aus Ahrensburg,
Jörn Schmolke

Name: Solveij Schink
Datum: Samstag, 10 August, 2013 um 10:06:19
Kommentar:
Lieber Klaus, liebe Monika,
 
nun sind ein paar Monate vergangen,dass wir uns Jäger nennen dürfen. Ich wollte mich nochmal herzlich bedanken für diese tolle praxisnahe Ausbildung. Es war die beste Entscheidung bei Euch meinen Jagdschein zu machen. Ihr seit wirklich mit Herzblut dabei. Vielen lieben Dank auch an den Rest der Ausbildungstruppe.
 
Solveij Schink
Name: Ann-Katrin Wendt
Datum: Montag, 15 Juli, 2013 um 14:16:18
Kommentar:
Nach langem Überlegen und vielen Gesprächen mit Jägern, habe ich mich im letzten Jahr dazu entschlossen den Jagdschein bei Euch zu machen! Auch wenn es eine anstregende Zeit gewesen ist, war es die beste Entscheidung bei Euch die Ausbildung zu machen! 
Vielen Dank noch mal an die tollen Stunden und die ganze Zeit mit Euch!
Name: Hinnerk Bellmann
Datum: Montag, 3 Juni, 2013 um 21:46:37
Kommentar:
Waidmannsheil ihr Beiden!
Jetzt ist es auch endlich bei mir gesackt, dass mein größter Traum, den Jagdschein zu machen, in Erfüllung gegangen ist. Ich habe am 30.05. nach siebenmaligem Ansitz mit Schwarzspecht und Waldschnepfe meinen ersten Jährlingsbock mit Blattschuss erlegt. Ich möchte mich nochmal ganz herzlich für die intensiven, interessanten und spannenden 8 Monate Ausbildung bei euch bedanken. Ich bin sehr froh, dass ich mich damals entschieden habe, die Ausbildung bei euch zu machen und nicht in einem Dreiwochenkurs. Eure Erfahrungsberichte und die riesige Sammlung an Präparaten sind wohl einmalig. Ein großes Dankeschön an alle Ausbilder: Alex + Alex, Burkhard + Burkhard, Klaus + Klaus und die einmalige Monika :-)!!!
Name: Olaf Weddern
Datum: Donnerstag, 30 Mai, 2013 um 15:25:35
Kommentar:
Hallo Klaus, hallo Monika!
es hat noch etwas gedauert zu begreifen, dass man nun Jäger ist. Und auch wenn ich mich schon vorher sehr für Natur und Jagd interessiert habe, Ihr solltet Recht behalten, man geht nochmal aufmerksamer durch die Natur! Danke für eine extrem praxisbezogene kurzweilige Ausbildung! Ich würde mich bei allen verlockenden Kurzausbildungen immer wieder für einen Kurs bei Euch entscheiden.
 
Herzliche Grüße und Waidmannsheil!
Olaf
Name: Jörg Säger
Datum: Montag, 29 April, 2013 um 14:38:18
Kommentar:
Alles Gute zu 40 Jahren Jungjägerausbildung.
 
Waidmannsheil
Jörg
Name: Arne Lunau
Datum: Dienstag, 29 Januar, 2013 um 18:14:02
Kommentar:
Hallo Monika,hallo Klaus
Nun ist es fast ein Jahr her, dass ich bei euch auf dem Hof stand und dachte, Wahnsinn ich habe es geschafft, wir alle haben es geschafft. Aber anderseits auch Schade, nun ist alles vorbei. Ich glaube ich spreche nicht nur in meinem Namen, es war ein toller Kurs und es lag nicht nur an den Freundschaften die geschlossen wurden und den Spaß den wir alle hatten, sondern auch an Euch, dem ganzen Ausbilder Team. Ihr habt uns alles beigebracht, was man für eine Waidgerechte Jagd braucht und das alles mit viel Spaß. Dafür möchte ich euch auf diesem Wege nochmal danken. Ohne euch hätte ich wohl diese tollen Ansitzabende nicht erlebt. Ich hoffe auch, dass wir uns bald mal wieder sehen. Der harte Kern vom Kurs 2011/12 hatte einen Lieblingsplatz nach dem Kursabend. Vielleicht machen wir mal ein kleines Klassentreffen und haben einen schönen Abend?
 
Ich wünsche allen viel Waidmannsheil 
und dem aktuellen Kurs viel Glück für die Prüfung!
Name: Stefan Schäfer
Datum: Donnerstag, 10 Mai, 2012 um 12:17:52
Kommentar:
Hallo Monika, Klaus und all die anderen im Schönmoorer Stall,
 
Mit der Ausbildung von Euch im Rücken, kann ich mich als Jungjäger wahrlich überall sehen lassen. Nun geht es an, das viele Wissen in Praxis umzusetzen, zu festigen und durch Erfahrung zu erweitern.
Ich bin stolz als Jäger aus Eurem Stall zu stammen und wünsche noch vielen Naturliebhabern und Interessierten dieses Erlebnis.
 
Herzliche Grüße
Stefan Schäfer
Name: Dirk Poppinga 
Datum: Mittwoch, 9 Mai, 2012 um 13:33:50
Kommentar:
Hallo Monika und Klaus,
beim Stöbern habe ich zufällig Eure Seite gefunden, klasse!
Unsere Besuche bei Euch waren sehr schön und ich weiß jetzt auch, dass die Welpen von Granne und Ferro bestens untergebracht sind. 
Allen Führern wünsche ich viel Freude mit dem H-Wurf von der Segeberger Heide, stets Suchenglück und vor allen Dingen tolle jagdliche Erlebnisse mit ihrem neuen Partner im Revier!
 
Herzliche Grüße
Waidmannsheil
 
Dirk
Name: Andreas Bock
Datum: Donnerstag, 19 April, 2012 um 21:16:30
Kommentar:
Horrido zusammen!
Auch ich möchte mich an dieser Stelle noch einmal recht herzlich für die super Ausbildung und das viele zusätzliche Wissen, was ihr uns vermittelt habt, bedanken. Ich wünsche euch noch viele erfolgreiche neue Jägerkurse und viel Waidmannsheil. Gruß Andreas
Name: Gerhard Eggerstedt
Datum: Dienstag, 17 April, 2012 um 12:57:40
Kommentar:
Liebe Monika, Lieber Klaus, Liebe Ausbilder
 
ich möchte mich herzlich für die hervorragende Ausbildung bedanken, die selbst bei mir zum Erfolg geführt hat.
 
Viele Liebe Grüße
und Waidmannsheil
 
Gerhard Eggerstedt
Name: Martin Brüll
Datum: Sonntag, 15 April, 2012 um 15:33:52
Kommentar:
Lieber Klaus, liebe Monika, liebe Ausbilder!
 
Die vergangenen 7 Monate sind wie im Fluge vergangen!
Ich möchte Euch allen hiermit recht herzlich für diese super Ausbildung danken!
 
Vor allem freue ich mich für alle, welche den Jagdschein noch machen möchten, dass dieser Jagdkurs trotz aller Gerüchte weiterhin bestehen bleibt.
 
Welcher Kursus bietet schon so eine Fülle an Theorie und Praxis!
 
Die Fülle an Präparaten, Top Ausbilder, ein Super Fallenjagdseminar und zum Abschluss noch 8 kleine Hundewelpen. Ihr seit nicht zu topen!
 
Vielen Dank auch für die Organisation, dass wir bei so vielen Drückjagden inklusive Nachsuche und Aufbrechen teilnehmen durften.
 
Mein lieber Klaus, ich werde ja sehr oft mit meinem Großvater verglichen.
Dir nochmals meinen herzlichen Dank für Deinen fazinierenden Unterricht. Du hast mich in vielen Momenten an meinen Großvater erinniert.
 
Ich wünsche Euch allen viel Erfolg in den kommenden Jahren Jagdkurs in Schönmoor und ich bin fest davon überzeugt, dass Euer "Schönwetterkurs 2011/2012" am ersten Donnerstag im September den neuen Jagdkurs begrüßt!
 
Vielen Dank und Waidmannsheil!
 
Martin Brüll
Name: Nicola Buchmann
Datum: Dienstag, 10 April, 2012 um 22:46:27
Kommentar:
Hallo ihr lieben,
tja, was soll ich sagen?! 7 Monate, eine lange Zeit, dachte ich anfangs, da haben wir ja noch ewig Zeit bis zu den Prüfungen... Ja und dann, gefühlte 2 Wochen später war es auch schon soweit.
Ich freue mich wahnsinnig den Schein jetzt in der Tasche zu haben, bin aber dennoch etwas traurig, dass diese tolle und lehrreiche Zeit schon vorbei ist!
 
Ich möchte mich ganz herzlich bei euch, Monika und Klaus, aber auch bei allen anderen Ausbildern für die großartige Ausbildung, die Bereitschaft jederzeit Nachhilfe zu geben und die Offenheit jeglichen Fragen gegenüber, bedanken!
 
Ich bin froh mich für Schönmoor entschieden zu haben und kann jedem, der an einer vernünftigen Jägerausbildung über die Grundlagen hinaus interessiert ist, diesen Kurs nur empfehlen!
 
Waidmannsheil und beste Grüße
Nicola
Name: Felix Zimmerbeutel
Datum: Dienstag, 10 April, 2012 um 13:34:26
Kommentar:
Liebe Monika, lieber Klaus,
 
vielen Dank für den tollen Kurs und die spannenden letzten 7 Monate.
Ich kann mir keinen besseren Kurs als Vorbereitung auf das Jägerleben vorstellen. Die Freude und den Respekt, die Ihr am Jägerdasein, an den Hunden, dem Wild und den Pflanzen - also der ganzen Natur - vermittelt, wird für mein Leben von nun an immer beeinflussen.
Man geht halt einfach mit einem anderen Bewusstsein für seine Umgebung durch die Welt.
 
Jede Generation von Jägern, die eure Schule durchlaufen haben, sind eine Bereicherung !!!
Name: Stefan Eggers
Datum: Freitag, 6 April, 2012 um 10:11:57
Kommentar:
Lieber Klaus, liebe Monika, liebe Ausbilder,
ich möchte mich an dieser Stelle nochmals ganz herzlich für die letzten 7 Monate mit der erstklassigen Ausbildung bedanken. Ein Kurs den es in Schleswig Holstein wohl so kein zweites mal gibt. Mir bleibt zu wünschen, dass Ihr genauso weitermacht und das Niveau weiterhin so hoch haltet.
 
Waidmannsheil 
und beste Grüße
Stefan Eggers
Name: Stefan Habermann
Datum: Montag, 17 Oktober, 2011 um 15:43:15
Kommentar:
Jahre nach der Jägerausbildung ein weiterer Beweis für die Schömoorer Qualitätsausbildung :
 
Schweißarbeit ist Schweißarbeit ist ..
 
April 2011 - ich entschließe mich die Jagdpause abzubrechen und für Hund und Führer etwas sinnvolles anzufangen.
 
ZP und GP mit Bravour gemeistert, Drückjagderfahrung ohne Ende - kurz, das wird doch einfach, ein- zweimal die Woche mit ein paar netten Mithundeführern - das wird doch kurzweilig.
 
Dachte ich.
 
Juni 2011 - etliche Fährten später, der Stöberterrier hat gelernt mit tiefer Nase jede Verleitung ohne Anzeigen anzunehmen und wandert regelmäßig mit seinem Chef in die Pampa.
 
Echtes Highlight - Tyranno Terrier Rex entschlüpft mit einer lockeren Drehung aus der Halsung und verschwindet mit Spurlaut im Unterholz um mal kurz einen Bock auf die Läufe zu bringen .
 
Mitte Juli 2011 - ich denke an Aufgeben, wir sind nun in wildreichere Übungsgebiete gewechselt - ohne Auszeichnung der Fährte sammeln wir Abrufe wie andere Leute Rabattmarken ...
Selbst das kühnste, tollste und beste Belohnungs XY hilft nicht ..
August 2011 - Prüfungsmeldung zur Verbandsprüfung. Motto: Dabei sein ist alles.
Prüfung wird mangels genug Nennungen abgesagt.
 
Zweite Augusthälfte, im Kurs haben schon drei Hunde erfolgreich bestanden, die Gruppe schrumpft.
"Ich hab da ne Idee, komm mal Morgen in mein Revier" überredet uns Rosi.
Ein Start - Ziel Sieg - der Terrier kann es doch - frische Rehläufe als Verweiser lassen den Trotzknoten platzen. Es folgen noch drei weitere SW1 Fährten - wir melden zur Prüfung.
 
September 2011 - jetzt sind selbst die stärksten Zweifler überzeugt - er schafft es.
 
25.9.11 - Prüfungstag : Frühnebel, Sonne angesagt - perfekt. Losnummer 4 von sieben.
Optimistisch warten wir - warten und warten ..
In der Mittagshitze werden Hund und Führer am Anschuß eingewiesen - 300m Toparbeit, der Terrier liegt super im Riemen - innerer Jubel kann kaum unterdrückt werden bis -
Bis wir über einen Weg wechseln und der Terrier Wild anzeigt, ein Rudel Damwild trollt sich in Sichtweite, da muß man doch mal .. und da, toll, zwei Pilzsammler . auch die könnte man begrüßen . Sauen waren wohl auch da . und schon wieder Damwild ...
 
Nach etlichen Malen ablegen, Zurücknehmen, neu Ansetzen gelangt der Hund ohne Abruf - dafür mit etlichen Pausen- zum Stück.
 
"Das ist SW 3 , glauben Sie doch ihrem Hund, der hätte das doch gemacht ." mehr höre ich nicht mehr vom Prüfungsleiter.
Wenn der wüsste .. Hauptsache angekommen. Danke dem besten Terrier aller Zeiten und dem Ausbilderteam um Monika.
 
Stefan
Name: Sascha Fehrenbach
Datum: Samstag, 13 August, 2011 um 19:38:42
Kommentar:
Liebe Monika,lieber Klaus,liebe Ausbilder,
 
nach fast 3-jähriger Jagdzeit und einer noch nicht ganz abgeschlossenen Hundeausbildung in Schönmoor,möchte ich mich auf diesem Wege bei euch für die hervorragende Ausbildung zum Jäger und nun auch noch zum Hundeführer bedanken.
Obwohl mir viele vom Führen eines Terriers abgeraten haben musste ich feststellen, daß sich dieser, dank eurer Erfahrung und Hilfe, zu einem hervorragenden Jagdhund entwickelt,welcher mir viel Freude bereitet.
Ich hoffe,daß noch viele nette Menschen in den Genuss eurer Ausbildung kommen und wünsche euch alles Gute und viel Weidmannsheil für die Zukunft.
Sascha
Name: Gert Schroedter
Datum: Sonntag, 5 Dezember, 2010 um 16:05:46
Kommentar:
Hey Großer, habe eben diese Seite entdeckt und lasse mich vom Vogelgezwitscher einlullen.
Tolle Seite,und erst die Kommentare...
macht mich stolz - auf meinen Bruder
Johann
Name: Bendix Schlosser 
Datum: Dienstag, 31 August, 2010 um 11:24:31
Kommentar:
Hey Klaus,
Ich wollte mich noch einmal für den schönen Kurs,bei dir und allen anderen Ausbildern ganz Herzlich bedanken.
Ich habe bis Heute auch schon 2 Böcke und 1 Damschmahltier geschoßen.
 
Ich verbleibe mit einem Kräftigen
 
Waidmannsheil
 
Bendix
Name: Simon
Datum: Mittwoch, 02 September, 2009 um 21:19:14
Kommentar:
Moin, moin,
 
es wurde langsam Zeit, sich im Gästebuch einzutragen, daher möchte ich allen Ausbildern für ihre Mühen danken. Ich wurde inzwischen bereits in die Weddelbrooker Jägerschaft auf genommen und habe auf dem Dorffestspielen mit 5 Weddelbrooker Jägern den 5 Platz im Namen der Jägerschaft belegt. Auf den Schein muss ich zwar noch warten, aber zuerst kann ich den Jägern bei der Hege und der Imagepflege helfen.
 
Danke und Waidmannsheil, Simon.
Name: Torben Fölster
Datum: Dienstag, 30 Juni, 2009 um 10:12:39
Kommentar:
Moin, moin,
 
so ich hab es dann auch mal geschafft mich hier zu verewigen. :-) An alle Ausbilder auch noch mal von mir ein grosses Dankeschön für eine wirklich sehr gute Ausbildung!!! Ich durfte ebenfalls schon einen Bock strecken und den ein oder anderen Fuchs :-) 
 
Waidmannsheil Torben
Name: Moritz Franz-Gerstein 
Datum: Freitag, 19 Juni, 2009 um 15:55:02
Kommentar:
Vielen Dank an die Ausbilder, ich habe unglaublich viel gelernt und bin froh dass ich den Kurs hier oben im Norden machen konnte!
Meinen ersten Bock konnte ich am 2. Juni in Eekholt strecken, ein krönender Abschluss, denn leider ist meine Zeit hier schon fast vorbei. Am Sonntag gehts wieder gen Süden.
Ich hoffe ich schaffe es im Herbst wieder mal bei unserem Stammtisch auftauchen.
 
Waidmannsheil,
Moritz
Name: Ute Stockhorst
Datum: Freitag, 29 Mai, 2009 um 21:02:00
Kommentar:
Ein fröhliches Waidmannsheil!
Es war ein toller Jungjägerkurs. Vielen Dank nochmals! Meinen ersten Bock habe ich am 24.05.2009 gestreckt. Eine aufregende Angelegenheit. Jetzt weiß ich auch, was Jagdfieber ist. 
Viele liebe Grüße!
Ute
Name: Michael Benitz
Datum: Mittwoch, 20 Mai, 2009 um 21:28:49
Kommentar:
Hallo und Waidmannsheil an alle unsere Ausbilder;eine super Ausbildung!
Ich habe es sehr genossen und fühle mich dank der super Ausbildung bei meinen Freund im Revier in Lauenburg sehr wohl!Meinen Bock konnte ich noch nicht strecken da er bis jetzt immer nicht richtig stand!Habe aber schon einen Überläufer und zwei Jungfüchse erlegen können!
Danke und bis bald!
Michi
 
Name: Alexandra Hansen
Datum: Mittwoch, 13 Mai, 2009 um 13:15:41
Kommentar:
Waidmannsheil zusammen! 
Auch ich habe letzte Woche, am 06.05.2009 um 19:30 meinen ersten Bock in unserem Neversdorfer Revier zur Strecke gebracht. 80m stehend, angestrichen am Zaunpfahl. Tiefblatt, er blieb im Knall. Ich hab noch durchrepetiert und minutenlang verharrt, bis mein Altjäger sagte: Du kannst jetzt Deine Waffe runternehmen. Und dann kam die Zitterattacke :-)! War ein tolles Jagderlebnis und ich bin immer noch stolz wie Oskar! 
 
An dieser Stelle nochmals ein RIESEN Dankeschön an das A-TEAM :-)für die hervorragende Ausbildung und das tolle Miteinander im Jungjägerkurs 2008/2009. Bis zum Stammtisch am 05.06.2009. 
Euch allen viel Waidmannsheil
Alex ;-)
 
Name: Daniel Hamdorf
Datum: Mittwoch, 6 Mai, 2009 um 07:08:19
Kommentar:
Waidmannsheil Klaus und Monika,
Waidmannsheil an alle Ausbilder Waidmannsheil an alle aus dem Jungjägerkurs 2008/2009
Am gestrigen Abend den 05.05.2009 habe ich meinen ersten Bock um 19.25 Uhr im Revier Schackendorf gestreckt.
Vor dem Schuss schlug mir mein Herz bis unter meine Mütze :-). Nach dem Schuss habe ich wie Espenlaub gezittert. HiHi. 
Ich habe beim gemeinschaftlichen Bockbier für mich festgestellt, daß all die Mühen und das viele Lernen auf jeden Fall Wert waren Sie eingegangen zu sein. Habe ich eigentlich schon beim ersten Ansitz festgestellt.
Waidmannsheil Daniel
 
Name: Michael R
Datum: Montag, 27 April, 2009 um 08:29:18
Kommentar:
Jägerausbildung 08/09
Danke Klaus, das war eine tolle Ausbildung bei Dir.
 
Name: Sabine Mencke - Burchardt
Datum: Sonntag, 1 Januar, 2006 um 22:02:38
Kommentar:
Hallo Klaus und Monika, sowie an alle Ausbilder und zukünftige Jungjäger. Ich möchte euch aus der Nordheide ein erfolgreiches,gesundes Jahr 2006 und viel Weidmannsheil wünschen.Ich hoffe es geht euch allen gut und die zukünftigen Jungjäger werden ordentlich ins Schwitzen gebracht. Wir sehen uns bestimmt ab März auf dem Schießstand wieder, denn Übung macht ja bekanntlicherweise den Meister. Schau`n wir mal. Bis dahin viele Grüße Sabine.
 
Name: Holger Möller 
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Datum: Mittwoch, 18 Mai, 2005 um 09:32:15
Kommentar:
Hallo Klaus Hallo Monika ganz tolle Seite , habe sie leider erst heute entdeckt , Gruß an alle und Waidmannsheil Holger Möller
 
Name: Holger Möller 
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Datum: Mittwoch, 18 Mai, 2005 um 09:26:56
Kommentar:
Hallo Klaus Hallo Monika eine tolle Seite habe sie leider erst heute gefunden , bin heute immer noch begeisterter Jäger und bin froh den Kurs bei euch gemacht zu haben ein Waidmannsheil wünscht euch allen Holger Möller aus Kükels

 

 
Name: Astrid Klein 
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Datum: Freitag, 13 Mai, 2005 um 16:59:39
Kommentar:
Sehr gut gemachte und informative Seite. Man bekommt einfach per Klick seine Fragen beantwortet und es ist übersichtlich. Mir hat das Stöbern hier sehr viel gebracht und ich werde diese Seite sicher öfter besuchen. grüße A. Klein www.kennel-nervousbreakdown.de

 

 
Name: Arne Möckelmann 
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Datum: Samstag, 19 Februar, 2005 um 14:22:51
Kommentar:
Servus Klaus Die Seite ist nicht schlecht,es können sich so manche Kreisgruppen mal eine Scheibe davon abschneiden.Wollte mich noch einmal bei Dir bedanken für die super Ausbildung,die gibt es wahrscheinlich nirgendwo besser bzw. ausführlicher. Ich besuche zur Zeit die Forsttechniker Schule Lohr am Main (Bayern),mache den Revierleiter für den Kommunalen bzw. Privaten Bereich der Forstwirtschaft. Grüsse bitte all die Ausbilder von mir. Gruss Arne Möckelmann
 
Name: Sabine Mencke - Burchardt 
Datum: Dienstag, 11 Januar, 2005 um 17:11:45
Kommentar:
Aus aus der fernen Lünebürger Heide ein Weidmannsheil. Ich hoffe ihr seid alle gut ins Neue Jahr gekommen. Den zukünftigen Jüngjägern viel Glück. Lang ist`s nicht mehr bis zur Prüfung. Eure Ausbilder werden euch schon helfen. Weiterhin allen viel Weidmannheil. Gruß Sabine.
 
Name: Tobias Berg 
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Datum: Montag, 22 November, 2004 um 13:02:07
Kommentar:
Wünsche allen Kursusteilnehmern viel Glück bei der Prüfung und Waidmannsheil. Ihr schafft dass , wir haben es auch geschaft. Gruß an alle Tobi
 
Name: Michael Hermann 
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Datum: Donnerstag, 16 September, 2004 um 21:37:24
Kommentar:
hallo klaus, habe erst heute deine homepage kennengelernt. ist wirklich super. allen neuen jungjägeranwärter/n/innen viel Glück und Freude bei der ausbildung. ein herzliches waidmannsheil michael hermann
 
Name: Matthias Schöps 
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Datum: Donnerstag, 19 August, 2004 um 18:01:17
Kommentar:
Eine super Seite. Ich wünsche dem neuen Jungjägerkurs genau so viel Spass wie wir gehabt haben.
 
Name: Philipp Frank 
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Datum: Donnerstag, 27 Mai, 2004 um 10:10:54
Kommentar:
Hallo alle die nun lesen! Ich wunsche allen ein Waidmannsheil und sage nochmal an alle Ausbilder " Vielen Dank für das was ich bei euch gelernt habe!" Meinen ersten 6er habe ich auch schon erlegt. Gruß an alle Philipp Frank
 
Name: Heinz A. Schlosser 
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Datum: Mittwoch, 12 November, 2003 um 13:16:19
Kommentar:
Meinen herzlichen Glückwunsch zu dieser gelungenen Internet - Präsentation. Als ehem. Eleve schaue ich auch nach über 15 Jahren dankbar auf die fundierte Ausbildung zurück, die Förster Klaus uns erteilte! Waidmannsheil Euch allen
 
Name: Marja 
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Datum: Mittwoch, 20 November, 2002 um 02:29:58
Kommentar:
Hallo Herr Schroedter, wir freuen uns über jeden Jäger im www und wünschen Ihnen mit Ihrer Seite viel Erfolg. Auf unserer Homepage können Sie selbst einen Link setzen: http://www.weiberrevier.com Viele Grüße aus dem fröhlichsten Jagdrevier Deutschlands Marja
Name: Ulli 
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Datum: Dienstag, 19 November, 2002 um 18:27:23
Kommentar:
Hallo Klaus, So werden Jungjäger das erste mal auf Jagd von Alten Jägern bei der Jagd eingeführt..... Zwei Jäger, ein alter und ein junger auf der Hirschjagd. Nach stundenlangem Warten erscheint ein prächtiger Hirsch auf der Lichtung. Der Jungjäger reißt das Gewehr hoch, aber der alte drückt es ihm wieder nach unten: "Nein, nicht auf den, der ist noch zu jung!" Weiterwarten, ein anderer Hirsch kommt, wieder will der unerfahrene Jäger anlegen, wieder verhindert der Alte den Schuß: "Nein, der ist zu alt!" Einige Zeit später kommt ein gar fürchterlich zugerichteter Hirsch aus dem Wald gehumpelt. Er hinkt, ist einäugig, ein Lauscher fehlt ganz, der andere ist zerfleddert, löchriges Fell und nur noch ein paar Stummel anstelle des Geweihs. Da sagt der erfahrene Jäger: "So, jetzt schieß! Auf den schießen wir auch immer..."
 
Name: Lutz Dauer 
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Datum: Freitag, 4 Oktober, 2002 um 16:26:46
Kommentar:
Hallo Klaus, zur Auflockerung (und damit sich mal ein bißchen mehr im Gästebuch tut): Zwei Jäger gehen durch den Wald, als einer von Ihnen plötzlich zusammenbricht. Er atmet nicht mehr, die Augen sind glasig. Sein Begleiter ruft per Handy den Notruf: "Mein Freund ist tot. Was soll ich tun?" Antwort: "Überzeugen Sie sich zunächst, daß er wirklich tot ist." Stille - dann ist ein Schuß zu hören. Der Jäger fragt: "Gut, was jetzt?" Im übrigen: Eine prima Homepage (unter uns: auch besser als die der Kreisjägerschaft SE), auch ein guter Jagdkurs. (Macht Spaß). Gruß an alle anderen Ausbilder. Weidmannsheil Lutz (Jungjägeranwärter)
Name: Ulli 
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Datum: Donnerstag, 5 September, 2002 um 22:38:44
Kommentar:
Hallo Klaus, gute Seite gefällt mir werde sicher des öfteren hier mal reinschauen. Gruß Ulli
Name: carsten schroedter 
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Datum: Montag, 12 August, 2002 um 18:59:13
Kommentar:
Alles gute und Weidmannsheil.
   

Waldgeräusche  

   
© Skill Networks