Im Hinblick auf die Nutzung von bleifreien Jagdgeschossen sowie der ansteigenden Verwendung von Schalldämpfern, ist es wichtig sich mit der nötigen Pflege seiner Waffen zu befassen.

Viele Jägerinnen und Jäger wissen gar nicht, wie das so genau abläuft und worauf es beim Umgang mit der Waffe und Schalldämpfer sowie deren Reinigung ankommt. Dazu hat der Jagdkurs Segeberg am 15.11.19 auf dem Tannenhof in Schönmoor ein spezielles, 4 stündiges Abend-Seminar angeboten.

Die Teilnehmerzahl von 15 war schnell erreicht und der Kurs damit auch ausgebucht. Nach einer theoretischen Einführung über die Abläufe in der Waffe beim Schuss und den daraus resultierenden Auswirkungen an der Waffe, ging es dann zum eigentlichen, praktischen Teil über. Jeder Teilnehmer durfte seine eigenen Jagdwaffen mitbringen und die bereitgestellten Reinigungsutensilien an seiner Waffe unter fachkundiger Anleitung einsetzen.

Neben der chemischen Laufreinigung zur Beseitigung von Kupferrückständen der aktuellen Bleifrei-Geschoße, wurden auch die übrigen Waffenteile überprüft, gereinigt und gepflegt. Der „Aha“ Effekt blieb dabei oft nicht aus und die gewonnenen Erkenntnisse tragen künftig sicherlich zu einer waidgerechten, sowie sicheren und erfolgreichen Jagd bei.

Wenn man weiß wie’s geht, ist eine fachgerechte Waffenreinigung kein „Hexenwerk“, was jeder Jäger beherrschen kann. Das Reinigungs-Seminar gehört zu den Sommerseminaren des Jagdkurses Segeberg und wird in 2020 wieder stattfinden. Wir freuen uns wieder auf interessierte Teilnehmer.

Stefan Eggers

 

 

 

   

Waldgeräusche  

   
© Skill Networks